Torantrieb Torantriebe

Als Torantrieb bezeichnet man die Vorrichtung, welche über einen Elektromotor angetrieben, ein Tor aus der geschlossenen in die offene Position befördert. Als Torantriebsmittel dienen dabei hauptsächlich Torantriebsketten und Zahnriemen. Über diese wird dann der sogenannte Führungsschlitten bewegt, welcher über die Führungsschiene mit dem Tor verbunden ist. Bei Industrietoren sind Tormotor und Torsteuerung in der Regel voneinander getrennt. Über eine Platine im Torsteuerungskasten, welcher sich neben dem Tor befindet, kann das Tor programmiert werden (Öffnungszeit, Endlagen etc.) Bei Garagentorantrieben befinden sich im Torantriebsgehäuse eine Torsteuerungsplatine, ein Transformator und der Tormotor. Bei Verwendung des Torantriebs dreht der Motor ein Ritzel und bewegt den Führungsschlitten in der Führungsschiene vor oder zurück. Das Programmieren der Endlagen und ähnliches wird hier direkt am Torantrieb vorgenommen. Bei einigen Garagentorantrieben ist der Motor im Führungsschlitten montiert und bewegt sich entlang der Führungsschiene. Der Garagentorantrieb kann über Funk (Handsender) oder über einen Schlüsseltaster, ein Codeschloss oder Wandtaster betätigt werden.

INOVATOR Schnellauftore GmbH | Industriestraße 67 | 40764 Langenfeld | Telefon: 02173 - 97 63 - 0 | Telefax: 02173 - 97 63 - 24 | E-Mail: info@inovator.de